Capella und Fritzi bleiben zur Aufzucht